ISO 17100 Beratung und Zertifizierung

Unsere ISO 17100 Beratung führt Übersetzungsdienstleister effizient zum wertvollen Zertifikat.

ISO 17100 – Qualitätsmanagement für Übersetzungsdienstleister

Die ISO 17100 ist eine Branchennorm im Qualitätsmanagement für Übersetzungsdienstleister. Sie regelt die qualitativen Mindeststandards in der Bearbeitung von Übersetzungsprozessen. Dabei gibt die Norm ganz präzise Vorgaben für den Aufbau eines Qualitätsmanagements. Zertifizierte Übersetzungsdienstleiter erbringen somit den neutralen Nachweis, nach einem qualitätsgesicherten Übersetzungsprozess zu arbeiten. Dieser beinhaltet zudem auf Wunsch des Kunden die „Vier-Augen-Kontrolle“ durch einen fachlich versierten Revisor. Die Einführung der ISO 17100 verändert dabei nicht die bestehenden Verfahren und Arbeitsabläufe, sondern ergänzt diese um qualitätsrelevante Vorgaben. Als internationale Norm bringt sie zudem allen Übersetzungsdienstleistern, die für Konzerne und qualitätsbewusste Kunden tätig sind, Wettbewerbsvorteile.

Ein Qualitätsmanagement nach ISO 17100 regelt vor allem die Voraussetzungen an die Übersetzungskompetenz sowie die genauen Vorgaben an die Qualifikation der Übersetzer. Zudem sind weitere Vorgaben zur beruflichen Kompetenz von Revisoren und Projektmanagern gegeben. Eine kontinuierliche Weiterbildung und eine stringente Einarbeitung sind ebenfalls Kriterien, genauso wie der Einsatz modernster Ressourcen zur Sicherung des gesamten Prozesses. Letztendlich stellt ein QM-System sicher, dass jedes Übersetzungsprojekt von einem Projektmanager koordiniert wird, der als verantwortlicher Ansprechpartner für den internen Prozess und für Kunden zur Verfügung steht.

QM Beratung seit 1995

Mehr als 100 zufriedene Unternehmen profitieren von unserer ISO 17100 oder ISO 9001 Beratung

Auditerfahrung

Profitieren Sie von unserer Auditerfahrung und der vorherigen Durchführung interner Audits

Branchenerfahrung

Jährlich begleiteten wir namhafte Übersetzungsdienstleister bei der Zertifizierung

Z

Zertifizierungsgarantie

Unsere ISO 17100 Qualitätsmanagement-Systeme erhalten immer das wertvolle Zertifikat

Erfahren Sie mehr über die ISO 17100

Wir glauben, dass Unternehmen mit einem gelebten QM-System zufriedenere Kunden und Mitarbeiter haben. Informieren Sie sich jetzt über unseren Beratungsansatz.

Blog

Neuigkeiten zu QM und
DIN ISO Themen

ISO 17100 Beratung für Übersetzungsdienstleister

Mit unserer Beratung zur ISO 17100 können Übersetzungsdienstleister schnell und unkompliziert ein Qualitätsmanagement aufbauen. Wir unterstützen dabei, die Normvorgaben unternehmensspezifisch zu interpretieren und die » Mindeststandards effizient zu implementieren. Darüber hinaus übernehmen wir mit unserer ISO 17100 Beratung die Prozessdokumentation und die Erstellung der benötigen Qualitätsmanagement-Dokumente. Durch unsere Erfahrung zum Prozessablauf unter dem Einsatz von Trados oder Across können wir unsere Kunden effektiv in der Prozessaufnahme interviewen.

Prinzipiell empfehlen wir unseren Kunden neben der Zertifizierung nach ISO 17100 auch eine Zertifizierung nach ISO 9001. Der Mehraufwand für die weitere Norm ist sehr gering, da viele Voraussetzungen der ISO 9001 bereits durch das Qualitätsmanagement-System der ISO 17100 erfüllt werden.

  • Weltweite Anerkennung 100% 100%
  • Prozesssicherheit 100% 100%
  • Transparenz in allen Übersetzungsprozessen 100% 100%

Vorteile der ISO 17100 Zertifizierung

Die Vorteile einer ISO 17100 Zertifizierung nach der Einführung dieser Branchennorm sind vielfältig. Nach unserer Erfahrung ist die Kombination mit der ISO 9001 empfehlenswert. Übersetzungsdienstleister erhalten einen transparenten Überblick über die bestehenden Prozesse und involvierten Abteilungen. Durch die Analyse zwischen der Aufbau- und Ablauforganisation ergeben sich somit erste Erkenntnisse und mögliches Verbesserungspotential. Zudem werden Verantwortlichkeiten klar definiert und der Prozessablauf nach einheitlichen „Best-practice“ Standards dokumentiert. In der Folge ergeben sich Schulungsmöglichkeiten, die zu gesteigerter Effizienz und Transparenz führen. In der Kombination mit der ISO 9001 Zertifizierung können durch die Auswertung von Kennzahlen präzisere Ziele aufgestellt werden. Die Auswertung von Risiken führt zudem zu weiteren Erkenntnissen und Verbesserungspotential.

QM Handbuch

Die ISO 17100 stellt mehrere Dokumentationsanforderungen an ein Übersetzungsdienstleister. Das QM-Handbuch bildet die Klammer der einzelnen Themen und stellt einen idealen Leitfaden im Unternehmen dar. Unsere Handbücher bearbeiten in verständlicher Form die jeweiligen QM-Bereiche, angefangen von Management-Regelungen bis hin zu prozessrelevanten Themen. Die thematisch beschriebenen Kapitel verweisen auf detailliertere Prozessbeschreibungen und Verfahrensanweisungen. In Verbindung mit einer Prozesspyramide stellt das QM-Handbuch die oberste Ebene der Dokumentation dar. Unsere ISO Beratung hilft Unternehmen dabei eine schlanke QM-Dokumentation zu erzielen und gleichzeitig Prozesse präzise abzubilden.

Prozessbeschreibung

Einer der umfangreichsten Beratungspunkte zur ISO 17100 ist die Prozessaufnahme und anschließende Dokumentation. Die Prozessbeschreibungen unterteilen sich bei unseren Projekten in drei Arten. Die oberste Ebene bilden Prozessbeschreibungen im Prozessfluss, dargestellt per EPK (ereignisorientierte Prozesskette). Diese Variante lässt sich als Anwender schnell und verständlich lesen. In der EPK Darstellungen versuchen wir zunächst wenige Detailregelungen einzubinden. In der zweiten Ebene befinden sich die Verfahrensanweisungen, welche in Textform Prozessschritte umfangreicher mit Regelungen beschreiben. Hierin ist z.B. eine Freigabegrenze zur Angebotserstellung für Übersetzungsdienstleistungen vorgegeben, während im Prozessfluss der Prozessbeschreibung nur „Angebot erstellen“ steht. In der untersten Ebene stehen die Arbeitsanweisungen. Diese sind am detailliertesten beschrieben und beziehen sich dabei ausschließlich auf einzelne Arbeitsschritte wie z.B. die Verwendung von Trados. Die Prozesslandkarte zusammen mit dem QM-Handbuch bildet einen guten Überblick über die verschiedenen Dokumentationsarten.

Schulungen

Neben den sehr detaillierten Anforderungen zu den einzelnen Übersetzungs-Prozessschritten gibt die ISO 17100 klare Vorgaben in Bezug auf Schulungen. Hier wird einerseits zwischen den Qualifikationen von Übersetzern & Revisoren und andererseits zwischen den Schulungen und Kompetenzen von Projektmanagern unterschieden.
Zu allen Qualifikations- und Kompetenzvorgaben gibt es klare Normanforderungen. Für alle andere Mitarbeiter finden sich Regelungen zu den Mindestanforderungen von Schulungen im Bereich der ISO 9001.
Zu Beginn eines Übersetzungsprojektes gilt es ganz genau zu definieren, ob die Übersetzungsdienstleistung als „Vier-Augen-Prinzip“ nach ISO 17100 Standard angeboten wurde, oder ob es sich um eine reguläre Arbeit handelt. Alle Aufträge im „Mehr-Augen-Prinzip“ dürfen nur von entsprechend fachlich geschulten und ausgebildeten Mitarbeitern bearbeitet werden.

Unsere Zertifizierungspartner

Unsere Unternehmensberatung arbeitet bereits seit 1995 als Premium-Partner mit der » DEKRA Certification zusammen. Darüber hinaus haben wir gute Erfahrungen mit dem TÜV Hessen sowie der VQZ Bonn und der ZERTPUNKT. Unabhängig von der Wahl einer Zertifizierungsgesellschaft erfüllen unsere QM-Systeme immer den vorgegebenen Norm-Standard. Bei der Auswahl einer geeigneten Zertifizierungsgesellschaft unterstützen wir unsere Kunden gerne.